Infos – Links

Die Massage ist eine mechanische und thermische Einwirkung auf die Haut und die Unterhaut, die Muskulatur, den Blutkreislauf und das Lymphgefäss-System. Durch die spezifische Wahl der Griffanwendungen werden folgende Effekte erzielt:

  • Verbesserung der Sauerstoffaufnahme
  • Aufnahme von Nährstoffen
  • vermehrte Ausscheidung von Kohlendioxyd und Schlackenstoffen.

Der Muskel wird nicht nur leistungsfähiger, sondern neigt bei normaler, ausgeglichener Belastung auch weniger zu erneuter Verspannung. Die Normalfunktion ist leicht durch Einseitigkeit und Überbeanspruchung (oftmals berufsbedingt) zu stören. Deshalb wird eine regelmässige Massage zur Vorbeugung empfohlen.

Der Effekt der Massage wird durch die Fangopackung zusätzlich erhöht

In meiner Praxis behandle ich Frauen, mit oder ohne ärztliche Verordnung.